„Die katholische Stimme im Blätterwald“

Im Porträt: Liboriusblatt Hamm

Tradition und Zukunft gehen bei der Verlagsgruppe „Liborius“ seit über 120 Jahren Hand in Hand: Auch in schwierigen Zeiten ist der Verlag mit Sitz im westfälischen Hamm seinen christlichen Grundwerten treu geblieben und erreicht bis heute über seine Zeitschriftentitel „Liboriusblatt“, „Bayerisches Sonntagsblatt“ und „Christliche Woche“ eine große Leserschaft.  Das Internetportal „Liborius.de“ hat sich seit 2008 zu einer starken Digitalmarke für Gläubige aller Konfessionen entwickelt. Mit dem „Liborius-Stellenmarkt“ als ersten christlichen Stellenmarkt Deutschlands betritt die Verlagsgruppe einmal mehr Neuland.

Weiterlesen...

Ausgesuchte Berufsfelder

  • Im Porträt: Kita-Leiter Thomas Kupke

    „Ich kann mir nichts Besseres vorstellen“ Thomas Kupke ist es gewohnt, dass sich die Leute wundern, wenn sie im Kindergarten einen Erzieher antreffen: „Für mich ist das eigentlich ganz normal, aber für viele Menschen scheinbar nicht. Es gibt immer jemanden, der den Anfang machen muss“, sagt der 38-Jährige mit einem Lachen. „Für mich war eigentlich immer klar, dass ich beruflich etwas mit Kindern machen möchte.“ Seit Anfang März leitet Thomas Kupke die katholische Kindertagesstätte St. Walburga in Werl. Die...

    Weiterlesen...

Banner - Startseite

Ausgewählte Firmenprofile

Ausgewählte Beiträge

Liborius Stellenmarkt: Sozial arbeiten. Werte leben.

In Einrichtungen und Diensten der Wohlfahrt tätig zu sein, bedeutet sich zum Gebot der Nächstenliebe und Humanität zu bekennen und anderen aufgeschlossen und mit Menschlichkeit zu begegnen – ganz gleich welcher Herkunft, Glaubens- oder Wertegemeinschaft sie angehören mögen.

Viele Menschen, die in sozialen Einrichtungen arbeiten, empfinden ihren Beruf daher viel mehr als Berufung und schöpfen dabei Kraft und Überzeugung aus dem Bewusstsein einen wertvollen und nötigen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Als erstes Stellenportal konzentriert sich Liborius-Stellenmarkt auf soziale Berufsangebote und Ehrenämter der Wohlfahrtsorganisationen in Deutschland – zum Beispiel der Arbeiterwohlfahrt, dem Deutschen Caritasverband und der Diakonie Deutschland.
Ob in der Gesundheitshilfe, der Jugendhilfe, der Familienhilfe, der Altenhilfe oder der

Behindertenhilfe - in den Einrichtungen und Diensten der freien Wohlfahrtsverbände sind allein rund 1,4 Millionen Menschen hauptamtlich beschäftigt, und bis zu 3 Millionen leisten ehrenamtlich engagierte Hilfe.

Damit bieten Wohlfahrtsorganisationen eine große Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten.
Liborius-Stellenmarkt macht es sich dabei zur Aufgabe, die verschiedensten Organisationen bis hin zur lokalen Ebene einzelner Einrichtungen nicht nur mit Stellenanzeigen, sondern auch mit redaktionellen Beiträgen zu präsentieren und sie in ihrer Einzigartigkeit und gelebten Werten den Arbeitssuchenden nahezubringen.

Durch diese persönliche Auseinandersetzung mit den verschiedenen Einrichtungen und mit dem Fokus auf Wohlfahrt als Arbeitgeber, erreicht Liborius-Stellenmarkt eine Qualität in Service und hergestellter Kontakte zu Bewerbern, die andere Stellenportale nicht gewährleisten.